Dienstag, 5. November 2019

Happy Birthday



Seit fast drei Wochen ist hier der Wurm drin. Ein Kind krank, zwei Kinder krank, drei Kinder krank, ein Kind krank, alle krank... Aktuell sind wir nun hoffentlich auf dem aufsteigenden Ast, aber nichts destotrotz sind alle Kinder nach wie vor mehr oder weniger krank zuhause. Raus gehen ist zu anstregend, sie fühlen sich nicht, sind maulig und meckerig, ihnen fällt die Decke auf den Kopf und überhaupt. Ja, überhaupt, denn es ist tatsächlich so, dass der sechste Geburtstag vom Runzelfüßchen in all dem Kranksein irgendwie untergegangen ist.

Natürlich haben wir als Familie den Tag gefeiert, haben sie hochleben lassen und uns erinnert wie das damals so war, an ihrem Geburts TAG. Hört das je auf, dass mensch darüber nachdenkt was zu welcher Uhrzeit geschah, wie der Tag oder die Nacht so ablief?
Was wir aber nicht machen konnten war feiern. Nicht mit der Familie, nicht mit Freund_innen. Alles musste abgesagt werden. Ihr könnt euch vermutlich vorstellen wie traurig das Kind war. Wie sehr sie versucht hat so zu tun als sei alles ok.



Aber nach wie vor ist nicht alles ok. Leider. Nach wie vor hoffe ich, dass bald, bald alles wieder gut wird, dass sie wieder fit sind. Dass wir wieder raus gehen können, die Kinder durch die Gegend hüpfen und dann ja auch wieder gelöster sind. Ich hoffe darauf, dass wir hier auch endlich bald richtig Geburtstag feiern können, denn mit sechs ist mensch schon so groß, dass die Freund_innen unbedingt dazu gehören. Erklärt mir das Runzelfüßchen.

Sie ist mittendrin in dieser Phase der Selbstüberschätzung. Das ist an vielen Tagen schön, ich mag das sehr zu sehen wie viel Vertrauen Kinder in sich selbst haben. Manchmal ist es anstrengend, weil sie eben glaubt, dass ihr niemals irgendwas passieren wird, weil sie alles kann.

Ich blicke auf unsere Anfänge zurück, die auch nicht so einfach waren. Dieses "Sie machte mich zur Mutter" mag ich irgendwie nicht. Und doch stimmt es ja. Ich lerne durch sie soviel, im Prinzip alles. Sie ist offen und neugierig und empathisch und sich oft gar nicht klar wie großartig sie ist. Sie bringt mich zum Lachen und zur Verzweiflung. Sie ist sie und nun ist sie schon sechs.


Happy Birthday kleines großes Runzelfüßchen!

1 Kommentar: