Sonntag, 14. Oktober 2018

Vom Alleinsein - das Wochenende ohne Bilder

Schon der Titel lässt mich lachen. Wie oft ist Frau mit Baby denn allein? Eben, so gut wie nie. War bei mir nicht anders. Und doch war ich mit Baby mehrfach allein am Wochenende. Auch eine neue Erfahrung...
(Und Fotos gibt's diesmal nicht weil es schon Sonntag war als mir auffiel, dass ich mal hätte fotografieren sollen ...)

Samstag, 13. Oktober 2018


Wir fahren zum Ikea. Juchhe. Eher nicht, aber wir brauchten weiße Tasse, die die Kinder demnächst auf einem Geburtstag bemalen. Es ging aber in der Tat sehr fix. Ich bin übrigens jemand der tatsächlich nie mit Kerzen da raus geht. Nie.

Danach fahren mein Mann und die Kinder zum Sport und für mich und das Baby heißt es kurz: Ruhe genießen. Dann kommt meine Hebamme und während ich Beckenbodentraining mache quatschen wir. Es ist so schön mal einen ganzen Satz beenden zu können. Auch wenn die Hebamme die Kinder ein wenig vermisst.

Sonntag, 7. Oktober 2018

Von kleinen Schritten - das Wochenende ohne Bilder


Dieses Wochenende hatte ich eigentlich vor mal wieder Fotos zu machen und euch "mitzunehmen" in unseren Alltag. Da es am Ende aber doch nur wieder Fotos von den Kindern mit Baby und dem Baby mit Mann und Kindern wurden schreibe ich einfach mal auf, was wir schönes gemacht haben.

Samstag, 6. Oktober 2018


Die ersten 10 Minuten ohne Schmerzen unterwegs sein. Das war was, sag ich euch. Der erste echte Ausflug führt in die Bibliothek wo ich mich sofort aufs Sofa fallen lasse. Aber immerhin, endlich mit allen drei Kindern raus und Alltag leben.

Am Nachmittag klingelt es, große Aufregung bei uns. Unsere tolle Hebamme kommt, allerdings nicht fürs Baby sondern um Zeit mit dem Runzelfüßchen zu verbringen. Beide verraten nichts von ihren Plänen sondern ziehen einfach gemeinsam los. Ich finde es großartig, dass die zwei sich so sehr mögen, immerhin kennen sie sich auch schon seit meine Tochter auf der Welt ist.