Sonntag, 4. Dezember 2016

Vom zweiten Advent - das Wochenende in Bildern

Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Dieses Wochenende waren wir für kurze Zeit Einlingseltern, haben die zweite Kerze angezündet, ich mich über meinen Mann geärgert  und war irgendwie auch ganz schön fleißig.

Samstag, 03. Dezember 2016


Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Ich beginne den Tag mit beiden Kindern allein. Mein Mann war zur Weihnachtsfeier und hat dann ganz ordentlich gefeiert. So musste ich allein ran. Ich zünde die Kerzen an frühstücke mit dem Runzelfüßchen und bespiele Herrn Annika während ich den Mann darum beneide, dass er einfach schläft und schläft.

Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Stoisch, dass es zum wütend werden ist, weigert sich mein Mann aufzustehen und mich mit den Kindern zu unterstützen. Also stapfe ich, inzwischen wirklich sauer allein mit den Kindern zur Bibliothek. Ich neide ihm nicht, dass er Spaß hatte. Aber ich bin sauer, weil ich schließlich seit Monaten nicht schlafen kann und müde, müde, müde bin. Aber trotzdem immer zur Stelle. Während er mit bewundernswerter Selbstverständlichkeit sich den Schlaf den er braucht eben nimmt. Dabei bin ich wen ich genau drüber nachdenke einfach nur angefressen, dass ich das so nicht machen kann. Also ausschlafen.
Das Runzelfüßchen schleppt Buch um Buch heran und wir lesen vor Ort und machen uns dann auf den Heimweg.



Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Die Post war da und mein Mann ist auch aufgestanden. Hier schon mal ein Blick ins Paket, ein Geschenk für Herrn Annika. Auch für euch ist etwas dabei, das ich nächste Woche Sonntag verlosen werde.

Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Das Runzelfüßchen will zu den Großeltern, auf den Weihnachtsmarkt. Also lassen wir sie ziehen und sind auf einmal nur noch für Herrn Annika da. Wir gehen auch auf den Weihnachtsmarkt, in Potsdam. Schön ist es da, nur schrecklich voll. Das Fettgebäck in Form von Quarkbällchen lasse ich mir trotzdem nicht entgehen.

Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Und ich gestehe, dieser Lichterglanz, hach, ich mag das. Gerade auch, weil es so klirrend kalt ist.
Das Runzelfüßchen ruft gemeinsam mit den Großeltern an, sie möchte abgeholt werden. Also machen wir uns auf den Heimweg.

Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Weil alles so viel später wurde als gedacht gibt es Pizza vom Italiener um die Ecke. Meine muss ich beinahe kalt essen (brr) weil Herr Annika nicht gut in den Schlaf findet.

Sonntag, 04. Dezember 2016


Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Das Runzelfüßchen spielt unbeobachtet mit meinem Armband und kommt dann schreiend auf mich zugelaufen. Es ist ihr heruntergefallen und eine Kugel ist zerbrochen. Sie entschuldigt sich mehrfach und ist sichtlich geknickt. Ich bin auch traurig, aber der Alleskleber den ich IMMER im Haus habe kann es tatsächlich richten.

Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Wir zünden die zweite Kerze auf dem Adventskranz an. Das Runzelfüßchen ist mehr an dem Auspusten interessiert.

Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Wir sind am Nachmittag mit der Familie verabredet. Ich nähe noch einen Schal und eine Mütze für ein Geburtstagskind.
Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Da ich nicht weiß ob die Fuchsmütze nach dem Geschmack von Kind und Eltern ist, nähe ich sicherheitshalber noch eine zweite. Außerdem bekommt das Geburtstagskind noch ein Buch. Bücher kann man doch nie genug haben, oder?


Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Bei der Familie sollen auch die Fenster verschönert werden, findet das Runzelfüßchen. Deswegen hat sie ihre Fenstermaler mitgebracht. Ich betätige mich leicht künstlerisch und stelle sicher, dass wir auch die nächsten zwei Adventssonntage eingeladen werden.

Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Das Wetter ist nicht wirklich nach meinem Geschmack. Aber dafür habe ich eine Lösung. Ich habe mir einen kunterbunten Tellerrock genäht und erfreue mich daran. Sehr.

Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kindern Naehen fuer Kinder
Zuhause wartet noch etwas Arbeit auf mich. Zum Einen verpacke ich eure Gewinne, denn ich will ja, dass die meisten euch noch vor Weihnachten erreichen. Und zum anderen ruft noch mein Journalistenberuf.
Kommt gut in die neue Woche!

Wie andere Familien das Wochenende erlebt haben, seht ihr wie immer bei Susanne.

Was hilft euch denn gegen den Herbst/Winterblues?

Kommentare:

  1. Die Situation mit deinem Mann kann ich total nachvollziehen, unser Baby schläft seit Wochen auch so unglaublich schlecht und ich bin so fertig. Es ist eine Belastung für uns beide, mein Mann steht außerdem unter Druck wegen seiner Arbeit. Aber trotzdem bin ich oft genervt, wenn mein Mann noch etwas länger schläft und ich total übermüdet morgens um 6 mit dem Baby aufstehe. Wir reden darüber, aber es ist einfach für alle schwierig, wenn man keinen Schlaf bekommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde dieser Schlafentzug ist wirklich das Schlimmste. Ich komme mit vielem klar, aber damit nicht. Und manchmal darf ich auch länger schlafen. Aber am Samstag morgen habe ich mich einfach total geärgert. Und wollte das auch mal teilen. Schön (und irgendwie traurig zugleich, du verstehst?), dass ich nicht allein bin.

      liebe Grüße,

      Andrea

      Löschen
  2. Ich kenne das... letztens wollte mein Mann mich vormittags nochmal eine Stunde schlafen lassen.
    Letztendlich hat das Kind alle 10min schreiend vor der Schlafzimmertür gestanden. Als ich dann anmerkte, dass er auch hätte rausgehen können, damit ich wirklich schlafen kann, meinte er, das sei ihm zu stressig mit 2 Kindern... ähm. Und ich lass den Kleinen demnächst auch einfach allein daheim, wenn ich die Große von der Kita hole, weil, ist ja zu stressig mit 2 Kindern rauszugehen... alles klar. :-D

    AntwortenLöschen