Freitag, 2. Dezember 2016

Werbung: Malen auf Fenster, Kleidung und Papier - mit Edding



Das Runzelfüßchen ist mit ihren drei Jahren offensichtlich im besten Bastel- und Malalter. Mich hat das zugegebenermaßen etwas überrascht. Denn noch vor einem halben Jahr war malen nicht halb so interessant wie nun.
Jetzt möchte sie tagaus, tagein malen, ausschneiden und aufkleben. Und das Malen bezieht sich ehrlicherweise auf ALLES!


Edding für Kinder


Das gute Kind will im Prinzip überall malen. Und da habe ich mich auf die Suche nach Stiften gemacht die den unterschiedlichen Wünschen meiner Tochter gerecht werden. Fündig geworden bin ich bei Edding, einer Firma, die ich dafür eigentlich gar nicht im Kopf hatte. Aber vor zwei Jahren kam ich bei der "The Hive" Konferenz mit der Firma in Kontakt. Und ich gebe zu: Ich war vor allem von den Porzellanmalern begeistert. Und ...der Erhlichkeithalber sei das hier erwähnt: von den Tassen, die die Mitarbeiterinnen damit verzierten. Das gelang mir nicht so. Oben auf dem Foto seht ihr meinen selbst gemalten Punktebecher und den von edding verzierten mit den Kränzen.




Porzellan malen für Kinder


Aber ich habe im Workshop meine eigene Tasse designt und die sieht auch nach zwei Jahren und sehr vielen Drehungen in der Spülmaschine wirklich noch top aus. Also das nur mal zur Langlebigkeit der Farben.
Nun stand also auch der Geburtstag vom Runzelfüßchen bevor und ich wollte nicht wirklich ein Programm machen. Aber den Gastkindern gern etwas mitgeben, das nicht Schokolade ist oder irgendwelcher Plastikkram. Und da kam mir DIE Idee! Ich habe bei Ikea diese wirklich preiswerten weißen Tassen gekauft und die dann auf den Tisch gestellt. Zusammen mit den Porzellanmalern, die die Kinder wild benutzen durften.

Last Minute Weihnachtsgeschenk


Wichtig als Hinweis für euch: NICHT bis an den Rand malen. Denn da wollt ihr draus trinken und ich würde das zur Sicherheit einfach frei lassen, Eines der Kinder malte fast die ganze Tassse in schwarz an, das will man vielleicht einfach nicht im Mund haben. Wenn die Kinder doch zuviel gemalt haben, dann wischt das einfach mit einem feuchten Tuch wieder ab.
Anschließend kommen die Tassen für 20 Minuten bei 160 Grad in den Ofen und die Bilder halten auch Spülmaschinenrunden aus. Wie ich finde übrigens die perfekte Idee für Weihnachtsgeschenke. Wer bitte freut sich nicht über Tassen, die von den Kindern bemalt wurden?

Textilmaler für Kinder


Etwas, das hier auch hoch im Kurs ist: Kleidung anmalen. Nur, äh, eigentlich so gar nicht ok. Die Striche und Kleckse die ich schon auf den Klamotten vom Runzelfüßchen gefunden habe mache ich manchmal ganz schön traurig. Deswegen habe ich mir Stoff besorgt, der zum Ausmalen quasi prädestiniert ist. Bei Ikea gibt es immermal wieder weißen Stoff mit Haushaltsdruck. Für sehr wenig Geld. Und aus diesem Stoff habe ich dem Runzelfüßchen einen Rock genäht. Den sie dann ausmalen durfte.

Bunte Kinderkleidung selbst bemalen


Wie ihr auf dem Foto erkennen könnt ist ausmalen hier noch nicht sooo ein Thema. Aber hey, sie hat einen Heidenspaß und weiß, dass das ein Kleidungsstück ist, das sie nach Herzenslust mit den Texilmalern verschönern darf. Was ich auch schon gemacht habe. Einen Pulli von mir zur "Verschönerung" freigeben. Das ergebnis erfreut mich so sehr, dass ich den tatsächlich oft trage. Denn mal ehrlich, es ist doch schön gemeinsam mit seinen Kinder was zu erschaffen.


Kinder lieben Fenster anmalen


Gerade jetzt in der Weihnachtszeit will das Runzelfüßchen natürlich nach Kräften dekorieren. Dafür hat Edding auch eine Lösung. Die Fenstermaler haben wir schon sehr oft geschenkt bekommen bzw. auch selbst gekauft weil sie einfach toll sind. Anfänglich habe ich sie ganz dem Kind überlassen, aber inzwischen malen wir tatsächlich gemeinsam damit. Denn auch Erwachsene können sehr viel Spaß an bunter Fensterdeko haben.





Gehen Fenstermaler wieder ab? 


Da sich die Farbe super einfach mit einem Feuchttuch (es geht bestimmt auch mit Wasser, aber manchmal ist das Feuchttuch so nah) wieder entfernen lässt kann ich die euch wirklich empfehlen. Anfangs war ich skeptisch, vor allem weil das Runzelfüßchen ja doch gern mal etwas fester aufdrückt und ich Angst hatte, dass das NIE wieder vom Fenster abgeht durfte das Kind am Anfang übrigens nur ein ganz kleines Fleckchen anmalen. Inzwischen aber ist das ganze Fenster ihr Revier und wir machen das wirklich oft. Nicht nur zum Wechsel der Jahreszeit sondern in Spitzenzeiten wöchentlich. 


Auswaschbare Fasermaler


Was ich allen Eltern als Herz legen kann deren Kinder noch nicht sooo geschickt sind mit Filzstiften: Die Fasermaler von Edding. Die sind nämlich auswaschbar. Ein echter Segen für meine Nerven. Bei bis zu 40 Grad lassen sich die Stifte aus der Kleidung wieder auswaschen. Wenn also doch mal gaaaanz dezent über den Rand gemalt wurde, einfach in die Wäsche und gut ist.

edding Laque


Und nun noch ein Tipp für die Mütter: Wenn eure Kinder schon älter sind und gern allein malen, dann könnt ihr die Zeit ja nutzen und euch die Fingernägel verschönern. Denn auch dafür hat edding inzwischen was auf Lager. Nagellacke in unterschiedlichen Farben verschönern, während eure Kids die Welt ein bißchen bunter machen, eure Nägel.

Kennt ihr die Fenster- oder Porzellanmaler schon? Und bin nur ich regelmäßig verzweifelt, weil Fabrkleckse nicht mehr aus der Kleidung rausgehen?

Leave a Comment: