Freitag, 4. November 2016

Runzelfüßchen bloggt: Die Sache mit dem Stillen

Runzelfuesschen Elternblog Leben mit Kleinkind Runzelfuesschen bloggt


Ich glaube Herr Annika kuschelt genauso gern wie ich. Jedenfalls will er ganz oft am Tag mit Mama kuscheln. Mama hat gesagt, dass sie ihm die Brust gibt, und dass das Stillen genannt wird. Und was Mama kann, das kann ich ja schon lange.
 

Inzwischen muss meine Puppe auch immer mit.


Zum Geburtstag habe ich ein Tragetuch bekommen und jetzt bin ich eine richtige Mama. Ich kann jetzt nämlich alles, was Mama und Papa auch können. Allerdings trage ich meine Puppe auch ab und zu mal auf dem Rücken. Das machen meine Eltern mit Herrn Annika noch nicht.

Was mein Bruder auch nicht mag ist der Kinderwagen. 


Da ist meine Puppe ganz anders. Die mag einen Ausflug mit dem Puppenwagen. Wenn wir morgens Brötchen holen gehen zum Beispiel. Neulich war ich mit Mama beim Bäcker und meine Puppe bekam ganz großen Hunger. Da mussten wir eine Pause machen, ich habe mein T-Shirt hochgezogen und die Puppe gestillt. Die Leute um uns herum haben gelacht, das habe ich nicht verstanden. Mama macht das doch auch so. Da gucken die Menschen manchmal komisch, aber ich sage ihnen dann, dass sie weg gehen sollen. Ich mag nicht, wenn Mama und Herr Annika beim Kuscheln gestört werden.




Als Herr Annika noch ganz neu bei uns war habe ich Mama gefragt ob ich auch Milch von ihr haben kann. Da hat sie gelacht und mir gesagt, ich soll mein Glas holen. Dort hat sie mir die Muttermilch hineingemacht. Das war ganz lecker, aber irgendwie glaube ich, dass die Milch für Babys ist. Sie war ganz süß und klebrig. Ich trinke dann doch lieber Wasser oder Tee.

Meine Freundin hat eine Puppe die sie mit einer Flasche füttert. 


Das geht natürlich auch und manchmal darf ich mir die ausleihen. Dann gibt sie meinem Baby die Brust. Und dann tauschen wir wieder. Mama macht das nicht mit Herrn Annika. Da stillt nur sie, auch wenn andere Babys bei uns sind. Herr Annika mag das sehr, diesen engen Kontakt zu Mama. Und ich sitze auch gern dabei. Irgendwie ist das so eine kuschelige Stimmung, wir teilen uns Mama und erzählen uns wie der Tag so war und wie sehr wir uns lieb haben.

Kommentare:

  1. Ein wirklich toller Post, der meinen Tag aufgehellt hat! :)

    AntwortenLöschen