Sonntag, 24. Juli 2016

Von Sonnenstunden - das Wochenende in Bildern

Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog

Dieses Wochenende waren wir in einer Art Kurzurlaub. Draußen auf dem Land, für einen Tag. Und ich hoffe all das Lachen wird uns durch die Woche tragen.

Samstag, 23. Juli 2016


Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog
Wir haben Post. So wunderbare Post. Ich freue mich sehr, dass Freunde an uns gedacht haben.

Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog
Und auch das Runzelfüßchen bekommt Post. Eine Leserin hat hier vor Kurzem von ihrer ICE-Liebe gelesen und ihr ein Lineal und Pixibücher von der Bahn zugesandt. Vielen, vielen Dank dafür. Wir haben sie das ganze Wochenende rauf und runter gelesen.

Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog
Weil ich ein neues Handy brauche fahren wir kurz zum Alexanderplatz, immerhin will ich die Dinger vor dem Kauf mal angucken. Es findet gerade das "Berlin lacht" Festival statt. Mein Mann und ich müssen grinsen, weil wir kurz in Erinnerungen schwelgen. Vor drei Jahren wären wir um diese Zeit gerade aufgestanden, würden frühstücken gehen und dann durch den Tag treiben. Wie sehr sich unser Leben doch verändert hat.



Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog
Nach dem Mitagsschlaf gibt es einen Kakao. Ich liebe diese Tasse, ein sehr netter Mensch hat sie mir mal geschenkt. Kennt ihr das auch, dass ihr mit scheinbar hässlichen Gegenständen eine ganz bestimmte Zeit verbindet und euch dann auch so einfache Dinge wie Tassen froh machen?

Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog
Abends gibt es Pommes, muss auch mal sein. Leider hat Herr Annika nicht soooo gute Laune, weswegen der Abend für meinem Mann und mich eher sehr kurz ausfällt. Und die Nacht noch kürzer. Also für mich. Ich schaue nämlich stillend dem Rest der Familie beim Schlafen zu, stundenlang. Und bin einfach nur müüüüüüde.

Sonntag, 24. Juli 2016


Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog
Wir wollen zu den Großeltern fahren. Weil ich so müde bin lassen das Runzelfüßchen und mein Mann mich und Herrn Annika etwas länger schlafen, so dass wir erst später als gedacht losfahren. Ich beschließe, dass mich das jetzt ausnahmsweise mal nicht stresst, weil der Schlaf bitternötig war. Für die Fahrt gibt es ein kleine "Überraschung" wie das Runzelfüßchen ihre Verpflegungsbox nennt.

Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog
Ich trage meinen neuen, selbstgenähten Rock. Der hat mich gestern einige Nerven gekostet, aber ich wollte ihn um jeden Preis fertig bekommen. Und es ist mir geglückt.

Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog
Bei den Großeltern angekommen gibt es fürs Runzelfüßchen kein Halten mehr. Alles wird bespielt, diese Wassermuschel ist ihr Liebling. Mit einer kleinen Gießkanne schüttet sie uns zur Abkühlung immer wieder Wasser über die Füße und kreischt dabei laut auf vor Freude. Ich liebe liebe liebe diese Energie.

Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog
Zum Kaffee gibt es Törtchen mit selbstgeernteten Blaubeeren. Köstlich sage ich euch.

Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog
Apropos selbstgeerntet. Auch Tomaten und Gurken, Kartoffeln und Bohnen gibt es bei Oma und Opa. Das Runzelfüßchen ist fasziniert, dass sie eine Möhre aus dem Boden ziehen und dem Pferd vom Nachbarn zu Fressen geben darf.

Elternblog Runzelfuesschen Leben mit Kleinkind und Baby Mit Kind in Berlin Alltagsgeschichten Blog
Ich stille Herrn Annika und lache dabei über den wilden Mustermix, den mein Sohn und ich hier zeigen. Getreu dem Motto: Bunt ist die schönste Farbe harmonieren wir doch perfekt.

Wie andere Familien das Wochenende erlebt haben, seht ihr wie immer bei Susanne.

Kommt gut in die neue Woche und macht es euch, getreu dem Stillfoto da oben, schön bunt!

1 Kommentar:

  1. Oh da freue ich mich aber sehr, dass die Pixi-Bücher euch gefallen :)
    Ganz liebe Grüße
    S

    AntwortenLöschen