Freitag, 15. April 2016

Werbung: Entspannung für werdende Eltern im Q! Resort Kitzbühel

Erfahrungen Q! Resort Kitzbuehel Elternblog Runzelfuesschen Entspannen in der Schwangerschaft


Letzte Woche habe ich ja schon vom Geburtsvorbereitungskurs und unserer Zeit im Q! Resort Kitzbühel berichtet. Diese Woche will ich nun darüber berichten wie man sich da, auch im Babymoon so richtig schön entspannen kann.

Gute Betten im Q! Resort Kitzbühel


Neben der Tatsache, dass das Essen im Hotel ein Traum ist (ich berichtetet, aber ich vermisse das Essen SEHR SEHR SEHR) finde ich ja guten Schlaf sehr wichtig. Die Zimmer im Q! Resort sind super schön eingerichtet und die Betten ein Traum. Ich habe selten so gut in der Schwangerschaft geschlafen. Was es auch gab, ich aber nicht ausprobiert habe, war ein Kissenmenü. Da konnte man sich, je nachdem welche Wünsche man so hatte, verschiedene Kräuterkissen bestellen. Von Lavendel über Gebirgskräuter war da alles dabei. Es gab sogar eine Beratung die hilft für das jeweilige Befinden das angemessene Kissen zu finden.

Erfahrungen Q! Resort Kitzbuehel Elternblog Runzelfuesschen Entspannen in der Schwangerschaft

Ruhe finden im Spa


Was zu einem Wellness- Entspannungswochenende für mich auf jeden Fall dazugehört ist ein SPA. Das ändert sich auch in der Schwangerschaft nicht. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass in vielen Hotels etwas über Spas geschrieben wird und dann ist das ein gaaanz kleiner Pool der saukalt ist und mit zwei Duschen drumherum, die überhaupt nicht einladend sind. Im Q! Resort ist das anders. Da gibt es nämlich ein Spa, das den Namen wirklich verdient. Es gibt keinen Pool, dafür aber vier verschiedene Saunabereiche. Eine Finnische, eine Zirben - Infrarote und eine Biosauna, außerdem noch ein Dampfbad. Wegen der fortgeschrittenen Schwangerschaft habe ich mich gegen die richtig heißen Saunen entschieden, aber mein Mann hat mitgenommen was da war. Und vor allem auch den Ruhebereich, der mit dem Wort großzügig nur unzulänglich beschrieben wird.

 

Erfahrungen Q! Resort Kitzbuehel Elternblog Runzelfuesschen Entspannen in der Schwangerschaft

 

Entspannen ohne Kind


Den Ruhebereich haben wir sogar mal mit dem Runzelfüßchen besucht. Was ich sagen muss: Kinder unter 16 Jahren haben hier eigentlich keinen Zutritt. Das verstehe ich in Teilen natürlich, weil Kleinkinder an Sauna eher wenig Spaß haben. Und an Ausruhen in Hängematten leider auch nicht. Aber wir durften uns mit Kind dort umsehen bevor es um 12.00 Uhr für alle geöfnet wurde. Und das Runzelfüßchen hat es geliebt. Und ich auch.
Ein bißchen hätte ich mir gewünscht hier auch zu entspannen, während das Kind Mittagschlaf in der Hängematte hielt. Aber so war es nicht und klar verstehe ich alle Menschen, die sich auf der Suche nach Ruhe und Entspannung hierhin zurückziehen und dann nicht mit einem Kleinkind konfrontiert werden wollen.

Erfahrungen Q! Resort Kitzbuehel Elternblog Runzelfuesschen Entspannen in der Schwangerschaft

Anwendungen im Q! Resort


Was für die Entspannung auf jeden Fall sehr förderlich ist, sind Massagen. Das Q! Resort bietet da eine unglaublich breite Palette. Ich bin in den Genuss einer Gesichtsbehandlung bekommen, von der ich mir einbilde, dass sie auch jetzt, Wochen später, noch nachwirkt. Auch wenn alle Behandlungen sich explizit nicht an Schwangere richten, das Riskio, dass da etwas passiert ist zu groß, lassen sich individuelle Pakete finden, die auch mit großem Babybauch noch für Wohlbefinden sorgen. Ich jedenfalls habe erfahren, dass eine Gesichtsreinigung und Masken sich SEHR positiv auf meine Schwangerschaftshaut und -Laune auswirken. Der Mann hat sich, zum ersten Mal in seinem Leben, eine Rückenmassage gegönnt. Und war begeistert. Gefühlt schwebte er nach der Behandlung zurück ins Zimmer in dem das Runzelfüßchen und ich gerade Mittagsschlaf machen wollten.

Erfahrungen Q! Resort Kitzbuehel Elternblog Runzelfuesschen Entspannen in der Schwangerschaft

Abende am Kamin


Was zu meiner Ruhe beigetragen hat ist auch die Atmosphäre im Haus. Alles wirkt irgendwie entspannend. Abends, als das Runzelfüßchen schlief haben wir uns dank Babyphone (das wir vor Ort ausgeliehen haben) an den Kamin gesetzt, behaglich ins Feuer gestart und uns unterhalten. Dazu eine Apfelschorle und ein Wein und auch die Abende entspannten uns. Auffällig war: Wir waren das einzige Paar, dass sich unterhalten hat. Viele andere nutzten das WLAN in der Lobby und hingen an ihren Geräten. Für mich war das sehr befremdlich.

Kein WLAN auf dem Zimmer - herrlich


Es ist nämlich so: Internet gibt es nur in der Lobby, in der Bar und im Restaurant. Auf den Zimmern herrscht Flaute. Ich fand das nicht schlimm, sondern im Gegenteil sehr entspannend. Denn es ist doch so: Wenn es WLAN gibt, dann nutzt man es auch. Und hängt dann am Gerät statt mal wieder zur Ruhe zu kommen, zu reden und sich auszutauschen. "Hier kannst du der Digital Detox machen!" begrüsste mich mein Mann wenig begeistert, als er im Zimmer ankam und davon erfuhr. Allerdings war auch er im Laufe des Aufenthaltes begeistert. Weil die Konzentration auf das Wesentliche eben wieder da war.

Erfahrungen Q! Resort Kitzbuehel Elternblog Runzelfuesschen Entspannen in der Schwangerschaft

Entspannen im Q! Resort Kitzbühel


Alles in allem kann ich einen Aufenthalt im Q! Resort Kitzbühel zu eigentlich jeder Jahreszeit empfehlen. Wir waren jetzt im beginnenden Frühling da, dennoch konnte mein Mann Snowboard fahren. Im Sommer könnte man wandern gehen. Ich glaube aber, ganz ehrlich, dass ich mich auch ohne Schwangerschaftsbauch gern einfach nur in dem Hotel aufhalten würde. Zum Ankommen, Batterien aufladen und Seele baumeln lassen.

Habt ihr auch schon mal so ein Rundum-Sorglos-Paket genossen? Und wie steht ihr zu Massagen in der Schwangerschaft? 

Leave a Comment: