Freitag, 18. März 2016

Über Schwangerschaftsklamotten - mit Gewinnspiel

Schwangerschaftskleidung Gewinnspiel Mamalicious gewinnen Runzelfuesschen Elternblog


Meine letzte Schwangerschaft liegt ja noch nicht sooooo lange zurück, deswegen muss ich mir um das Thema Schwangerschaftsklamotten irgendwie wenig Gedanken machen. Dachte ich. Aber damals war ich über den Hochsommer und Herbst schwanger, diesmal über den Winter, hinein in den Frühling. Und an dieser Stelle gebe ich ganz freimütig zu: Ich habe die Kleidungsfrage dann doch etwas unterschätzt.

Leggings und Kleider für die Schwangerschaft


In meiner zweiten Schwangerschaft wuchs der Bauch SEHR viel schneller als in der ersten, so dass ich auch wesentlich früher auf Schwangerschaftsleggings umgestiegen bin. Die hatte ich in weiser Vorraussicht gleich fünf Mal beim Händler meines Vertrauens bestellt, denn nach der letzten Schwangerschaft waren die nur noch als Sporthose für den Yogakurs zu gebrauchen.
Dazu hatte ich zwei Kleider aus der letzten Schwangerschaft und drei T-Shirts. Zwei Langarmshirts und eine Jeans waren auch noch übrig geblieben. Ehrlich gesagt hielt ich mich für sehr gut aufgestellt.





Sommer- und Winterkleidung in der Schwangerschaft



Ich hatte mir das also alles so wunderbar ausgemalt, bis zur Geburt vom zweiten Kind schön in Leggings und Kleidern zu verbringen, ab und zu eine Jeans und ein Shirt. Aber irgendwie habe ich dann doch den kalten Winter unterschätzt. Da möchte man, ganz banal, nämlich schon mal nicht in Leggings durch die Gegend laufen. Sondern wenn, dann mit ner Strumpfhose. Und die Kleider waren auch Sommerkleider, also vollkommen untauglich.
Die Jeans hatte Risse, durch die der kalte Winterwind pfiff und ich fror in meinen Shirts.
Das "Schlimmste" aber war: Ich hatte keine Jacke. Die, die ich für tauglich hielt ging schon nach kurzer Zeit nur noch mit Ach und Krach zu.




Schwangerschaftskleidung neu kaufen


In Summe blieb mir also gar nichts anderes übrig als eben doch in den sauren Apfel zu beißen und quasi nachzurüsten. Dem Wetter angemessen. Bis auf die Jacke. Ich arbeite mit dem Zwiebellook, weil ich eine Schwangerschaftsjacke einfach für überflüssig halte. Mit einer Tragejacke habe ich lange geliebäugelt, aber mich dann doch dagegebn entschieden. Jetzt wird es ja wohl hoffentlich bald Frühling.

Ich habe übrigens bei Alu gelesen, dass das mit der Schwangerschaftsmode auch gar nicht so einfach ist. 

Gewinnt ein Outfit von Mamalicious


Damit es euch nicht geht wie mir habe ich eine Überraschung für euch: Ihr könnt ein Schwangerschaftsoutfit von Mamalicious gewinnen. Das Label für trendige Schwangerschaftsmode feiert in diesem Jahr tatäschlich Zehnjähriges. Und zu Ehren dessen und um euch eine Freude zu machen, darf ich ein komplettes Outfit verlosen. Es besteht aus einer Jeans und einer super schönen Bluse. Eine kleine Einschränkung gibt es dabei allerdings: Die Hose ist Größe 28, die Bluse eine M (die aber meiner Meinung nach groß ausfällt). Und ja, eine von euch gewinnt das komplette Outfit, das zu teilen erschien mir einfach falsch. Immerhin soll wenigstens eine von euch in der Schwangerschaft gut angezogen sein.

Schwangerschaftskleidung Gewinnspiel Mamalicious gewinnen Runzelfuesschen ElternblogSchwangerschaftskleidung Gewinnspiel Mamalicious gewinnen Runzelfuesschen Elternblog


Gewinnspiel auf Runzelfüßchen

Um am Gewinnspiel teilzunehmen kommen wie immer hier die Teilnahmebedingungen.
Folgt dem Blog auf Twitter, liked Runzelfüßchen auf  Facebook, aboniert mich auf Instagram oder schenkt mir ein Herz bei Brigitte Mom. Wenn ihr in keinem sozialen Netzwerk aktiv seid, dann erzählt doch einfach anderen von meinem Blog. :) Mitmachen könnt ihr also auch, wenn ihr mir einfach nur einen Kommentar da lasst.
Teilnehmen könnt ihr auch per Mail, dann bitte an: gewinnspiel at runzelfuesschen punkt de
Dann gebt im Betreff bitte "Schwangerschaft" an, sonst kann ich die Mail nicht zuordnen.
 
Wer seine Mailadresse zur möglichen Gewinnbenachrichtigung nicht angeben möchte, kann alternativ auch gern eine Mail an gewinnspiel at runzelfuesschen punkt de schicken.

Hinweis: Die Gewinner müssen mindestens 18 Jahre alt sein und werden unter allen Einsendern von Kommentaren und Mails ermittelt. Dafür hinterlasst bitte einen Namen und eure Mailadresse. Ich werde die Gewinner per Mail benachrichtigen. Ihr müsst innerhalb von sieben Tagen eure Postadresse mitteilen, sonst verfällt der Gewinnanspruch und ich lose erneut aus.
Mitmachen können alle Leser_innen des Blogs mit einer Wohnanschrift in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinns. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Teilnahmeschluss ist der 27. März 2016 um 24 Uhr
.   
Viel Glück!

Kommentare:

  1. Tja, meine zweite Schwangerschaft findet in denselben Jahreszeiten statt wie die erste (ET liegen nur 2 Wochen auseinander), und trotzdem musste ich diesmal deutlich nachrüsten. Einerseits werden Klamotten mit einem Kleinkind einfach schneller dreckig, also brauche ich mengenmässig mehr. Und andererseits wächst der Bauch deutlich schneller, so dass ich für den Megabauch nun doch noch grössere Pullover brauche, weil es bis zur T-Shirt-Saison noch etwas dauert. Ich bin allerdings sehr froh, dass ich mir beim letzten Mal eine hübsche und warme Umstandsjacke gekauft habe, denn ohne wäre es mit einem outdoor-liebenden Kleinkind definitiv nicht gegangen!

    LG, Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese deine Artikel immer gerne und finde sie auch super! Aber wenn du schon Probleme hast dann bitte mal kurz drüber nachdenken, dass es auch dicke Menschen wie mich (unten 48/oben 42) gibt die Schwangerschaftskleidung brauchen. Bin zwar erst im 3. aber wenn ich das oben lese wird mir ganz anders :( Ich habe schon mal versucht nachzuschauen ob es auch bei großen Größen so was wie SSkleidung gibt aber ich denke da gibt es die "eine Nummer größer wird es schon tun" Meinung. Ich habe auch keine Stengelbeine die ich in Leggins zur Schau stellen möchte wie gerade in dem verlinkten Post gelesen. Och menno :(
    Da ich mit der Verlosung eh nix anfangen kann brauche ich da auch nicht mitmachen ;)
    LG
    Maja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maja,

      vielen Dank für deinen Hinweis. Ich muss dazu sagen: Mir passen diese Sachen auch nicht. Ich habe sie von einer Agentur geschickt bekommen und konnte die Größe nicht selbst bestimmmen. Ich persönlich finde eine Schwangerschaftshose in Größe 28 auch eher unpassend. Aber in dem Fall sind mir leider die Hände gebunden.

      Liebe Grüße,

      Andrea

      Löschen
  3. Ich habe dein Blog schon lange als rss feed "abonniert" und freue mich immer über neue Einträge von dir oder wenn Papa bloggt. Meine Tochter ist ein paar Wochen jünger als das Runzelfüßchen und ich bin auch gerade schwanger (Zwergi kommt allerdings erst im September). Trotzdem witzig die Parallelen zu lesen und ich bin schon gespannt auf eure Berichte zu viert.

    Weiterhin alles Gute in der Schwangerschaft, mit dem Runzelfüßchen, dem Papa von den zwei Runzelfüßchen (oder vier? Wahrscheinlich bekommt das Zwergi einen neuen Kosenamen...?) und dem Blog.
    Ich würde mich über Hose und Bluse freuen.
    Lg aus Österreich, Angelika
    (da ich nicht weiß ob du meine Mail Adresse siehst, schreibe ich mit diesem Text auch eine Email)

    AntwortenLöschen
  4. Ihr Lieben, es dauerte wie immer etwas länger, aber nun ist die Gewinnerin benachrichtigt. Janina freut sich (hoffentlich) über das Outfit. Es tut mir sehr leid, dass es für viele von euch nicht die richtige Größe war (meine ja auch nicht). Ich habe das als Kritik noch mal an Mamalicious weitergegeben.

    AntwortenLöschen