Sonntag, 3. Januar 2016

Von Mützen und Faulsein - das Wochenende in Bildern

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Elternblog Berlin Naehen Naehen fuer Kinder


Dieses Wochenende schwankte zwischen "Jaaa, lass uns was machen!" und "Nein, es ist zu kalt, wir bleiben einfach zuhause!" Essentiell bei der ganzen Sache waren übrigens Mützen.


Samstag, 02. Januar 2016


Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Elternblog Berlin Naehen Naehen fuer Kinder


Ich hoffe, ihr hattet einen tollen Start ins neue Jahr. Bei uns war es ruhig, aber das war schön.
Am Samstag waren Mann und Kind beim Bäcker und als sie wieder kamen unterrichtete mich das Runzelfüßchen "Mama kalt. Brauche Mütze. Nähst du?" Also klar, nach dem Frühstück, bevor wir richtig in den Tag starteten, setzte ich mich an die Nähmaschine und zauberte für den Mann, das Kind und mich eine Runde Mützen.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Elternblog Berlin Naehen Naehen fuer Kinder


Anschließend ging es zur Bibliothek. Das Runzelfüßchen wollte 100 und ein Buch mitnehmen, am Ende wurden es fünf. Dazu noch jede Menge CDs und ein Reiseführer für mich (dazu bald mehr). Noch während wir die Bücher ausliehen quengelte das Runzelfüßchen und meinte "Großer Hunger! Mittagessen!" Also los, Mittagessen unterwegs.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Elternblog Berlin Naehen Naehen fuer Kinder
Während meine Tochter schlief wollte ich noch mal in den Stoffladen. Hier übrigens der Mantel, an dem ich mich gern versuchen will in voller Pracht. Ich glaube noch nicht so richtig an den Erfolg des Projektes, aber ich halte euch auf dem Laufenden.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Elternblog Berlin Naehen Naehen fuer Kinder
Abends traf ich mich mit einer lieben Freundin. Erst gab es Burger, dann zogen wir weiter zu Waffeln und warmen Getränken. Es gibt wahrlich schlechtere Arten den Samstag Abend zu verbringen. Da die liebe Bella auch gerade schwanger ist hatten wir jede Menge Gesprächsstoff. Ich liebe diese besonderen Momente, in denen ich mit Menschen, die ich erst nur aus dem Netz kannte irgendwann privat werde und unsere Blogs keine Rolle mehr spielen.





Sonntag, 03. Januar 2016


Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Elternblog Berlin Naehen Naehen fuer Kinder
An diesem Morgen habe ich heldinnenhaft verkündet, dass ich mit dem Runzelfüßchen zum Bäcker laufe. Draußen vor der Tür bereute ich das bitterlich. Weil wir beide froren. Es war unfassbar kalt, ein fieser mieser Wind und überhaupt. Dies ist nicht mein Wetter. Schnee und Sonnenschein und ohne Wind bin ich bereit für alles, aber so? Zurück in der Wohnung musste ich mich dringend aufwärmen. Zum Glück gab es zu Weihnachten eine neue Teetasse.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Elternblog Berlin Naehen Naehen fuer Kinder
Gestern konnte ich nicht widerstehen und habe tatsächlich ein Bodyset fürs Baby erstanden. Wir wissen ja nicht was es wird, aber Füchse gehen doch immer, oder? Ich habe das Set direkt mal in die Waschmaschine geworfen, obwohl noch reichlich Zeit ist.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Elternblog Berlin Naehen Naehen fuer Kinder
Das Runzelfüßchen wünschte eine weitere Mütze und ich probierte mich an einer Schlauch-Schal-Wie-heißen-die-eigentlich-Mützen. Aus Fleece, den ich auch gestern gekauft hatte. Weil sich das so kuschelig anfühlte, habe ich direkt für uns alle auch noch neue Fleecemützen genäht.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Elternblog Berlin Naehen Naehen fuer Kinder
Ich bin ja gern barfuß in der Wohnung unterwegs. Aber bei diesen Temperaturen muss sogar ich passen und Hausschuhe anziehen. Brr. Ich habe aber das Vorhaben "Heute geh ich nicht mehr raus" in die Tat umgesetzt und auf Instagram direkt mal nachgefragt wer noch nach diesem Motto verfährt. Nicht wenige, wie sich herausstellte.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Elternblog Berlin Naehen Naehen fuer Kinder
Das Runzelfüßchen wurde wach, die neue Mütze fertig. Sie lief den ganzen Nachmittag damit durch die Gegend.

Runzelfuesschen Wochenende in Bildern Elternblog Berlin Naehen Naehen fuer Kinder
So, und hier in Gänze alle Mützen, die dieses Wochenende von mir genäht wurden. Ich sollte einen Shop aufmachen und nur noch Wintermützen vertreiben. Das ist dann auch die beste Ausrede, wenn der Mann schnell in der Kälte spazieren gehen will. "Nein, ich muss noch Mützen nähen, sorry!" klingt doch besser als "Lass mich, ich friere nicht gern."

Wie andere Familien das Wochenende verbracht haben, seht ihr wie immer bei Susanne.

Wie handhabt ihr das? Egal bei welchem Wetter, ihr geht mit den Kids raus? Oder sind solche Stubenhockertage (abgesehen vom Gang zum Bäcker) auch mal drin?

Kommentare:

  1. Der Body ist toll, hätte ich auch sofort gekauft! Wahnsinn, deine Energie! Wunderschöne Mützen, die grauen mag ich am liebsten. :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll deine Nähkunst inzwischen ist. Wirklich super und um den Abend mit Bella beneide ich Dich! Das war sicher traumhaft mit Euch Beiden. Lg Alu

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ja gar nicht mitbekommen, dass du auch schwanger bist... Mensch! Alles gute :) 2016 scheint ja echt ein BloggerBabyBoomJahr zu sein :D
    Die Bidys sind richtig hübsch. Mir könnten die auch gefallen :)

    AntwortenLöschen
  4. Wir gehen auch nicht immer raus - manchmal ist es uns einfach zu kalt/nass/ungemütlich!

    Liebe Grüße, Biene

    AntwortenLöschen