Dienstag, 26. Januar 2016

Fuchskostüm für Fasching einfach selbst nähen

einfaches Kostüm nähen Kostüm selbst nähen Fuchskostüm nähen DIY Faschingskostüm

Alaaf, Helau und wie das nicht alles heißt. Ich gebe an dieser Stelle schon mal vorsorglich zu: Ich bin so gar kein Karnevals- oder Faschingsmensch. Das mag an meiner Herkunft liegen, Berlin ist eben einfach keine Feierhochburg für solche Dinge.
ABER: Ich habe ja jetzt ein Kind. Und das möchte im Kindergarten Fasching feiern. Und sich "vakleiden, Mama! Als Fux!" Also fing ich vor einer Woche an, mich mit Faschingskostümen im Allgemeinen und Füchsen im Besonderen zu beschäftigen.
Weil ich am Wochenende nun mit dem Kostüm bereits fertig geworden und dazu soviel Resonanz kam, wollte ich mit euch teilen wie genau das geht. Auf das ganz viele kleine Füchse an Fasching, Karneval oder Fassenacht durch die Gegend hüpfen.

einfaches Kostüm nähen Kostüm selbst nähen Fuchskostüm nähen DIY Faschingskostüm

Einfaches Kostüm für Kinder nähen


Hinweise: 
1.Dieses Kostüm lässt sich auch prima von Hand nähen, eine Nähmaschine ist keine Bedingung.
2. Stoffverbrauch: 
oranger Stoff: 80 cm - mein Fleece hatte eine Breite von 145cm
weißer Stoff: 20 cm - gleiche Breite
schwarzer Stoff: 5cm - eingerechnet, dass ihr euch beim Augenausschneiden mal vertut, so wie ich.
3. Ihr könnt den Fuchsschwanz mit Füllwatte ausstopfen. Ich habe es getan, weil er dann einfach lustiger wippt und absteht. Ist aber kein Muss.  
4. Ich habe keine Ärmel an das Kostüm genäht. Es ist eher eine Weste/Kleid und fällt daher sehr schön.

Einfach ein Fuchskostüm nähen



Schritt 1
Recherche im Internet
Klingt total doof, immerhin seid ihr ja jetzt hier. Und ich habe das für euch bereits übernommen. Meine Grundidee für das Fuchskostüm entstammt einem Artikel von Eltern.de Allerdings muss ich sagen, dass mich die Anleitung da so gar nicht überzeugt hat. Vieles wird einfach voraus gesetzt und ich bin der Meinung, gerade wenn es um Anleitungen geht, dann sollten die doch für alle verständlich sein, oder?


einfaches Kostüm nähen Kostüm selbst nähen Fuchskostüm nähen DIY Faschingskostüm


Schritt 2
Vorlagen herunterladen
Was ihr auf der Seite machen könnt ist euch die Vorlage runterladen. Mein Tipp: Macht sie auf jeden Fall größer! Außer, ihr habt ein Baby. Dann passt das von den Maßen sicher. Ich habe alle Seiten 15% vergrößert, was dazu führte, dass die Hälfte nicht gedruckt wurde. In dem Fall empfehle ich den Druck im Querformat, dann klappt das auch.
Und haltet euch nicht zu sklavisch an die Vorlage. Ich habe mutig einfach sowohl bei den Augen als auch bei den Ohren etwas weggelassen. Einfach, weil es schöner aussah und die Vorlage meiner Meinung an der Stelle überhaupt keinen Sinn gemacht hat. Und machen wir uns mal nichts vor, wir wollen doch alle Unikate!

einfaches Kostüm nähen Kostüm selbst nähen Fuchskostüm nähen DIY Faschingskostüm


Schritt 3 
Alles ausschneiden und euch passenden Kinderkleidung zurecht legen
Ich sag mal so, das Fuchskostüm, das ich genäht habe ist etwas für die Faulen unter euch. Ich habe also einfach einen passenden Pulli vom Kind genommen und ihn zur Mitte hin gefaltet. Das war mein Schnittmuster um daraus ein ärmelfreies Kostüm zu nähen. Ich finde Ärmelannähen und faul sein verträgt sich nicht.
Die Pullischablone verlängert ihr so gute 15 cm (das schafft man mit Augenmaß) und macht sie zum Ende hin einfach breiter. Also eher eine Rockform. Auch hier regiert das entspannte Augenmaß.
 




Fuchskostüm für Kleinkind nähen




Protipp: Malt die Umrisse auf ein A4 Papier auf. Denn einmal in den Pulli geschnitten ist in den Pulli geschnitten.
Protipp Zwei: Was ich euch für die Kapuze empfehlen kann, wenn ihr sie nicht selbst machen wollt, schaut mal bei Mamahochzwei vorbei. Hier gibt es dafür eine einfache Vorlage, die ihr dann nur ein bißchen vergrößern solltet.

Schritt 4
Stoff vorbereiten
Es liegt ganz bei euch, ob ihr Jersey, Baumwolle oder Filz verarbeiten wollt. Ich habe mich der Einfachheit halber (ich sagte ja, das hier ist für Faule!) für Fleece entschieden.
1. Ist es im Februar kalt
2. Muss beim Nähen nix versäubert werden, es wellt sich nicht und verzeiht auch mal einen nicht ganz so akkurat gesetzten Stich
3. Fleece fällt super schön und mein Runzelfüßchen mag es gern kuschelig

einfaches Kostüm nähen Kostüm selbst nähen Fuchskostüm nähen DIY Faschingskostüm

Einfaches Kostüm ohne Schnittmuster


Schritt 5
Alles ausschneiden
Als Erstes schneidet ihr nun die Kostümgrundlage aus dem orangenen Stoff aus. Der Einfachheit halber legt ihr den Stoff doppelt und schneidet dann vom Stoffbruch aus das Vor- und Rückteil aus. Achtet darauf, dass die Bruchkante auch die Kante vom Pulli ist, sonst ist nachher alles verkehrt herum.
Dann die Kapuze, auch zweimal ausschneiden.
Anschließend die Ohren und den Fuchsschwanz ebenfalls doppelt ausschneiden.
Außerdem in weiß die Augen, die Nase, das Bauchfell und die Schwanzspitze zuschneiden.
Zum Schluß die Pupillen und die Nasenspitze in Schwarz und tada, alle Teile liegen gebrauchsfertig vor euch.

einfaches Kostüm nähen Kostüm selbst nähen Fuchskostüm nähen DIY Faschingskostüm


Schritt 6
Alle Teile auflegen
Gleich gehts an die Nadeln. Vorher nur noch schnell alles feststecken. 
Das Bauchfell steckt ihr vorn auf dem Kostum fest, die weiße Schwanzspitze auf dem Schwanz. Anschließend die weißen Innenohren auf die Ohren und die schwarzen Pupillen auf die Augen. Zum Schluss die Nasenspitze auf die Nase, aber so, dass die gezackte Ecke frei liegt. 
einfaches Kostüm nähen Kostüm selbst nähen Fuchskostüm nähen DIY Faschingskostüm


Einfaches Kostüm mit Nähmaschine oder der Hand nähen


Schritt 7
An die Nadel, fertig, los!
Wenn ihr die absoluten Profis seid (dann braucht ihr vermutlich diese Anleitung nicht), dann habt ihr jetzt verschiedene Garnfarben für die verschiedenen Bereiche. Also schwarz um die Pupillen festzunähen, weiß für die Schwanzspitze. Weil das hier aber der Kurs für Faule ist: Zumindest meine Nähmaschine und mein Fleece haben es mir verziehen, dass ich alles mit der gleichen weißen Farbe genäht habe.
Näht zunächst das Bauchfell auf die Vorderseite des Kostüms. Anschließend die Schwanzspitze auf den Schwanz, die Pupillen auf die Nase, die Knubbelschnauze (in schwarz) auf die Schnauze und die Innenohren auf die Ohren. Soweit, so gut.
Nun näht ihr den Fuchsschwanz, der ja noch aus zwei Teilen besteht, zusammen. Legt dafür die beiden Teilen rechts auf rechts aufeinander und näht sie, bis auf die kleine Öffnung am Ende, zusammen. Den Schwanz durch eben jene Öffnun wenden und, wenn ihr mögt, mit Watte befüllen. Ich habe es getan, aber das obliegt eurem Geschmack.Anschließend näht ihr den Schwanz an die Rückseite des Kostüms.
Achtet darauf, wenn ihr die Ohren an die Kapuze näht, diese A nicht zu weit vorn anzunähen. Eher im hinteren Drittel kann ich euch als Faustformel sagen. Und B. klappt die Ohren nach innen, wenn ihr die Kapuze rechts auf rechts zusammennäht. Im Klartext heißt das, ihr seht die Ohren beim Nähen nicht, nur die Enden.
Nun alles wenden.

einfaches Kostüm nähen Kostüm selbst nähen Fuchskostüm nähen DIY Faschingskostüm
Hier mal ein Blick in das Kostüm, so auf links gedreht


Schritt 8
Das Kostüm entsteht
So, nun mal Vorder- und Rückseite miteinander verbinden. Dazu näht ihr erst die Schulterpartien aneinander. Anschließend dann unterhalb der Achsel alles bis zum Ende nach unten auch. Und tada, der halbe Fuchs ist fertig.
Jetzt an die Kapuze. Die Ohren habt ihr bereits angenäht. Nun noch rechts und links je ein Auge aufbringen, diese schön weit vorn am Kapuzenrand und schön schräg, so dass man den Fuchs vom bloßen Draufgucken bereits erkennt. Zwischen die Augen noch die Nase annähen und zwar so, dass die über die Kapuze lappt. Sie wirkt quasi wie ein Pony und macht das ganze Kostüm noch ein wenig plastischer.

einfaches Kostüm nähen Kostüm selbst nähen Fuchskostüm nähen DIY Faschingskostüm


Schritt 9
Fast geschafft
Nach einem kräftigen Klapps auf die Schulter fehlt eigentlich nur noch eins: Die Kapuze an das Kostüm nähen. Das ist kein Hexenwerk, vertraut mir. Ihr markiert euch die hintere Mitte des Kostüms. Also ungefähr da, wo ihr im besten Fall auch den Schwanz angenäht habt. Nun steht ihr die Kapuze in das Kostüm und zwar so, dass die Ohren nach unten gucken und ihr nur die Enden in der Hand habt. Jetzt einfach auch von der Mitte der Kapuze (also da, wo sie zusammenläuft) und der Mitte der Kostümrückseite beginnend die Kapuze feststecken und nähen.



einfaches Kostüm nähen Kostüm selbst nähen Fuchskostüm nähen DIY Faschingskostüm

Schritt 10
Aufgeregt das Kind rufen
Sollte eurer Kind nicht eh schon seit zehn Minuten neben eurem Tisch stehen und immer wieder rufen "fertig, Mama?" (oder Papa, aber der näht hier nicht) ist es nun Zeit das gute Stück vorzuführen. Und zwar voller Stolz! Ihr habt das toll gemacht und das Kind wird euch hoffentlich gebührend dafür bewundern!

einfaches Kostüm nähen Kostüm selbst nähen Fuchskostüm nähen DIY Faschingskostüm


Wer sich jetzt fragt was es denn zu dem ärmelfreien Kostüm noch dazu gibt: Ich gehe den Weg des geringsten Widerstandes (das hier ist doch für Faule, erinnert ihr euch?) Also einen weißen Pulli (gern gekauft!) drunter ziehen. Und eben eine weiße Hose. Ich habe, weil das Kind eh neue Hosen braucht, noch eine Waldhose dazugenäht, aber das ist nun wirklich kein Muss.



Ich hoffe sehr, dass euch die Anleitung hilft und würde mich über alle Maßen freuen, wenn ihr von euren Ergebnissen berichtet. Gern mit Fotos, aber das ist natürlich kein Muss. Die einfache Rückmeldung: Es hat geklappt, reicht vollkommen aus. Ganz viel Spaß beim Nähen, Erstellen und Feiern!

Leave a Comment: