Mittwoch, 1. Juli 2015

#FarbederKindheit: Brezelbraun

#FarbederKindheit Runzelfuesschen Blogparade

 
Im heutigen Monatspost zum Thema #FarbederKindheit nehme ich mir mal eine neue Farbe vor. Und dieses Mal ist die Farbe: Brezelbraun.
Denn, ist es euch auch schon aufgefallen, aber Kinder LIEBEN Brezeln. Ich hielt das bis vor ein paar Monaten ja für ein Gerücht, aber nein. Es ist wahr. Mein Runzelfüßchen ist, kaum, dass sie etwas älter als ein Jahr war, sofort in die Brezelfalle getappt. Bis dahin habe ich das bei all den anderen Eltern und Kindern gesehen und wunderte mich vor mich hin.

#FarbederKindheit Runzelfuesschen Blogparade

#FarbederKindheit: Brezelbraun


"Da ist doch soviel Salz dran", dachte ich. Und: "Sind die nicht viel zu klein um hier die Laugenbrezeln rumzumümmeln?" Wieso, diese Frage bleibt nachhaltig, wieso nur mögen Kinder Brezeln so gern? Ich gebe ja zu, ab und zu esse ich auch gern eine Laugenbrezel. Mit Salz. Die aber gebe ich natürlich nicht dem Kind. Meine Tochter liebt Sesambrezeln. Oder Dinkelbrezeln. Oder Brezeln mit Sonnenblumenkernen, mit Käse, mit allem außer Salz.



Kind liebt Brezeln


Wenn ich mit dem Runzelfüßchen in den Bioläden der Stadt unterwegs bin, dann kreischt sie als erstes "Brezel!" Weil sie sich gemerkt hat, dass es die hier zu kaufen gibt. Gehen wir in einen normalen Supermarkt passiert dies nie. Aber wenn wir auf den Spielplatz gehen, dann müssen die Minibrezeln ins Gepäck.

Wieso lieben Kinder Brezeln? 


Das Runzelfüßchen liebt es auch mit ihrer kleinen Hand immer wieder in die Tüte zu greifen und sich eine neue Brezel zu gönnen. Dazu grinst sie verschmitzt und bietet mir manchmal eine an. Die knabber ich dann fröhlich, weil es meiner Tochter so gut gefällt.Und dabei denke ich darüber nach, wieso nur Brezeln so unbedingt zu einer Kindheit dazugehören.

Eure #FarbederKindheit


Welche #FarbederKindheit hat euer Monat Juli? Ich freue mich auf eure Posts zum Montagsthema. Verlinkt sie gern unter diesem Blogeintrag. Und wenn ihr keinen eigenen Blog habt, dann lasst es mich in den Kommentaren wissen. Wie ist das bei euch und den Brezeln?

Leave a Comment: