Donnerstag, 29. Januar 2015

Produktvorstellung: Umweltfreundliche Jeans von me&i

me&i faire Jeans Runzelfuesschen


Ich liebe Kleider. Ich bin eigentlich fast immer in einem anzutreffen. Einfach, weil ich es bequem finde, und im wahrsten Sinne des Wortes, kleidsam. Ein Teil, gut im Winter zwei, anziehen, und zack, ist man angezogen und sieht gut aus. Nun kam das Angebot von Carina von me&i mal ihre neuen Hosen zu testen. Ich war sehr skeptisch, denn meist finde ich Jeans auch unbequem. Aber nach einem sehr ausführlichen Test muss ich sagen: Jeans geht auch.



Bio- und fairproduzierte Klamotten


Ich achte bei meinen Klamotten auf gewisse Dinge. Sie sollen ohne Kinderarbeit hergestellt sein und im besten Falle für faire Löhne von den Näherinnen hergestellt. Wenn sie dann noch aus Biobaumwolle, dann, ja dann bin ich happy. Das, ich gebe es völlig frei zu, ist nicht bei all meinen Kleidungsstücken der Fall, aber ich versuche mehr und mehr mich dahin zu orientieren. Und da kommt die Jeans von me&i ins Spiel.

me&i faire Jeans Runzelfuesschen


Die ist nämlich sehr wohl umweltverträglich und unter fairen Arbeitsbedingungen für die Näherinnen hergestellt. Ich habe mich lange mit Carina (ihr erinnert euch an das tolle Interview mit ihr?)  darüber unterhalten, wie genau die Jeans hergestellt werden, denn wenn ich schon mal an der Quelle sitze, dann will ich es eben auch genau wissen.  Sie hat mir erklärt, dass die Jeans in der Türkei genäht werden, in Betrieben mit denen me&i schon lange im Kontakt steht, und die die fairen Arbeitsbedingungen gewährleisten. Der Stoff wird nicht mit umweltschädlichen Chemikalien bearbeitet, sondern mit biologisch abbaubaren Mittel. Da auch auf die, vor allem für die Arbeiter_innen gefährliche Sandstrahltechnik verzichtet wird, konnten die Jeans von me&i auch das Oeko-Tex® Standard 100 Zertifikat bekommen.

Jeans für aktive Mütter


Soweit also die graue Theorie, die mir versicherte, dass meine neue Jeans meinen Wünschen nach nachhaltiger Mode entspricht. Aber Worte sind Worte, jetzt wollte ich die Hose mal testen. Und ich muss sagen: Sie ist toll. Ich trage auch deswegen kaum Jeans, weil die immer irgendwo kneifen, unbequem auf den Bauch drücken oder beim Sitzen zu weit runterrutschen. Jetzt, wo das Runzelfüßchen Laufen lernt und oft meine Hand halten will, will ich eines garantiert nicht: An meiner Hose zuppeln um sicherzustellen, dass da nicht irgendwas unschön verrrutscht.

me&i faire Jeans Runzelfuesschen


An diese Angst hat me&i aber gedacht. Ja, wirklich. Die Hose hat einen hohen Stretchanteil, so dass sie nicht einfach runterrutscht sondern sich schön an den Körper schmiegt. Aber das ohne einzuschneiden. Auch nicht am Bauch. Ein weiterer Vorteil: Ich habe sehr lange Beine und finde echt schwer Hosen. Normalerweise habe ich eine 36er Länge. Bei me&i reicht die 32er und die ist wirklich ausreichend.

Wenn Jeans, dann die


Mich hat die Jeans echt überzeugt, vor allem eben auch, weil bei me&i auf die Herstellungsbedingungen geachtet wird. Wenn ich mal wirklich Lust auf eine Hose habe, dann wird es ab sofort diese sein.Und wenn ihr auch Interesse an einer richtig gut sitzenden Jeans habt, dann könnt ihr euch von einer me&i Beraterin in eurer Nähe beraten lassen.

Wie ist das bei euch? Seid ihr eher Kleider- oder Hosenfans? Und wie ist das mit Ökomode? Ist das ein Thema für euch?

Hinweis: Die Jeans wurde mir von me&i kostenfrei zur Verfügung gestellt.  Ich habe für diesen Produkttest kein Geld bekommen und meine ehrliche Meinung geäußert.

Kommentare:

  1. Ich bin Hosenfan, der eigentlich Röcke und Kleider liebt. Immer wenn ich doch einen Rock oder ein Kleid anhabe, dann nervt mich das Gefühl im gegensatz zur Hose quasi nackt zu sein. Außer bei einem Maxikleid/rock natürlich, und ich finde es mit Kleidern und Röcken auch so schwer "unbedarft" rumzulaufen und nicht ständig an "nur so hinsetzen" "nur so bücken sonst sieht man evtl den Slip" etc. Legt sich das irgendwann?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lustig, liebe Katarina, dass das bei uns so genau umgedreht ist, oder? Ich denke nie ans Hinsetzen und so. Allerdings sind meine Kleider meist auch nicht Mini- sondern so normallang. Bis zum Knie oder so. Vielleicht sind ja Hosen und auch Kleider immer nur Phasen und wir wechseln beide im gleichen Moment um? Es bleibt spannend.

      Liebe Grüße.

      Andrea

      Löschen