Donnerstag, 5. Juni 2014

Papa bloggt: Der Besuch im Tierpark


Runzelfuesschen Besuch im Tierpark

Der berliner Zoo hat für alle Neueltern etwas zu bieten. Hier bekommt man nämlich für wenig Geld eine Jahreskarte, die bis zum ersten Geburtstag des Kindes gilt.
Da das Wetter toll war, wollte ich endlich diese neue Karte abholen und dem Runzelfüßchen die große, weite Welt der Tiere zeigen. Wie würde das Baby auf Elefanten reagieren? Würde sie Angst haben, wenn sie einen Löwen hört? Gespannt machte ich mich auf dem Weg zum Berliner Tierpark.


Tierpark mit Baby


Die Tierparkkarte war schnell besorgt. Eigentlich kenne ich den Tierpark nur vom Wochenende und ahnte eine schlimme Überfüllung. Weil allerdings ein Wochentag war, konnte man fast nur Schüler, Rentner und Menschen mit Kinderwägen sehen.

Baby schläft im Tierpark


Wir gingen also los zu den Bären. Aber was machte das Runzelfüßchen? Müde von der anstrengenden Fahrt zum Tierpark, schlief es einfach ein. Wir waren fast zwei Stunden im Zoo, aber die Äuglein blieben zu. Ein wenig enttäuscht, schaute ich mir also die Tiere alleine an. Die Reaktion des Babys auf Elefanten muss bis zum nächsten Mal warten. In der Elternzeit bleibt dafür hoffentlich genug Zeit.

Leave a Comment: