Freitag, 14. März 2014

Termine? Lieber nicht

Heute morgen wurde ich wach und dachte darüber nach, was an diesem Tag so alles anstehen könnte. Und was ich machen sollte, müsste, könnte... Die Zeit, in der das Runzelfüßchen schläft sollte ja optimal und zeiteffizient genutzt werden.

 

Baby hat eigene Pläne


Und während ich so darüber nachsann, was ich denn vor lauter Dingen im Kopf zuerst machen sollte, spürte ich einen kleinen Knuff an meiner Wange. Da war das Runzelfüßchen einfach an mich rangerobbt und wollte kuscheln.

Zeit mit Baby


Recht hat sie! Statt über Termine, Arbeit und Liegengebliebenes nachzudenken entschloss ich mich, erinnert durch meine Tochter, einfach nichts zu tun. Oder besser, das Allerbeste, Allerschönste, Allerwichtigste überhaupt zu machen: mein Baby lieb zu haben und entspannt im Bett zu kuscheln.

Leave a Comment: