Dienstag, 4. März 2014

Baby will kuscheln

Heute morgen bin ich davon wach geworden, dass da irgendwas immer wieder in meinem Gesicht rumwischte und laut neben mir schmatzte.

Baby will Nähe


Meine Tochter hatte sich ganz heimlich still und leise des Nachtens an mich rangekuschelt. Sie kann sich ja noch nicht vom Rücken auf den Bauch drehen. Aber so zu dreiviertel klappt das ganz gut. Also hat sie sich von ihrem Lagerungskissen runter und halb auf mein Gesicht drauf geschummelt. Und weil Kopf an Kopf noch nicht nah genug war, hat sie ihre süßen kleinen Patschehändchen auch noch auf meinem Gesicht auf und ab wandern lassen.

Kuscheln ist das Beste


Ich finde es wunderbar, wach zu werden und meinem Kind beim Schlafen und Kuscheln zuzuschauen. Das bestärkt mich darin, dass die Entscheidung fürs Familienbett die Richtige war. Sollen doch alle so machen wie sie wollen, ich finde es eben auf diese Art am Schönsten. Jetzt schläft sie eben mal in ihrem Bett und mal in unserem. Und die Zeit, in der sie jede Nacht ganz allein in ihrem Bettchen schläft, die wird kommen. Dann werde ich mich bestimmt nach den kleinen Fingerchen auf meiner Wange zurücksehnen.

Leave a Comment: